Bachblüten“© Maxshot – stock.adobe.com”

Nach dem englischen Arzt Dr. Edward Bach (1886-1936) benannt, werden die 38 verschiedenen Blüten schwerpunktmäßig bei psychischen Auffälligkeiten angewendet. Nach ausführlicher Anamnese, klinischer Untersuchung mit anschließender Repertorisierung, soll der gezielte Einsatz bestimmter Blüten, die Gemütsebene harmonisieren und somit die körperliche Ebene positiv beeinflussen.

Open chat
Schreiben Sie mir über WhatsApp.